Top Local Places

Wohlstatt-Humanenergetik

Rubensstraße 21, Hohenems, Austria
Professional Service
advertisement

Description

ad

Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, die Energieblockaden im Körper aufzeigt, sie kann bei Stressabbau unterstützen, Potentiale fördern uvm. Auf dieser Seite geht es ausschließlich um persönliche Informationen zu meinem Gewerbe,  über Aktionen, Kurse und was mich als Dipl. Kinesiologin und Humanenergetikerin beschäftigt. Sie ersetzt keinen Arztbesuch und stellt keine Heilversprechen. Es erfolgen keine Anregungen auf eine medizinische Abklärung zu verzichten und darf bei Erkrankungen, nur als Ergänzung zur Arztbehandlung verstanden werden.

RECENT FACEBOOK POSTS

facebook.com

SONNENTOR

Ein kleiner Tipp 🐞

SONNENTOR
facebook.com

facebook.com

Timeline Photos

Mein Urlaub geht zu Ende, die Batterien sind wieder aufgeladen.... Ich freue mich auf euch! Terminvereinbarung ab Montag 09.01.17 möglich. Telefonische Terminvereibarung täglich von 14 - 15 Uhr, ansonsten bitte eine Nachricht aufsprechen, eine Mail senden oder über fb Kontakt aufnehmen. Termine nur nach Vereinbarung!

Timeline Photos
facebook.com

Wohlstatt-Humanenergetik

facebook.com

Dieter Broers: Energetische und biochemische Aktivierung der Zirbeldrüse

Zum Jahresanfang etwas hoch Interessantes! Aktivierung und Ausgleich von Melatonin auch Mittels Kinesiologie möglich, fragt eure Kinesiologin.

facebook.com

Timeline Photos

KW 38 Erden Welche Bäume halten den starken Herbstwinden stand? Richtig, die gesunden, die mit den tiefen starken Wurzeln. Hier eine gute Übung, damit euch die Stürme des Lebens nicht so rasch zu Fall bringen. Such die einen Ort der Ruhe, drinnen oder draußen, ganz wie es dir beliebt, ungestört und nicht abgelenkt, solltest du dabei sein. Stelle oder setze dich mit leicht geöffneten Beinen hin (Füße stehen nicht eng aneinander), atme tief in den Bauch, versuche ruhig zu werden. Wenn du das Gefühl hast ganz bei dir zu sein, versuche deine Füße tief in den Boden zu drücken, spüre dem Gefühl nach. Und nun stell dir vor (du kannst dabei auch die Augen schließen, aber Achtung, nicht umfallen!) aus deinen Fußsohlen wachsen Wurzeln, diese schieben sich tief in die Erde, auf der du stehst. Lass immer mehr davon entstehen, sie in die Tiefe und Breite wachsen, atme dabei weiterhin tief in den Bauch. Mach diese Übung so lange und so oft, bis du das Gefühl hast, gut geerdet zu sein und auch den stärkeren Stürmen trotzen zu können. Viel Erfolg!

Timeline Photos
facebook.com

Wohlstatt-Humanenergetik

KW 37 Und weil es aktueller ist denn je, die Übung aus KW 1! Ohne genügend Wasser können wir und unsere Kinder nicht lernen, auch Reduktion von Stress hängt ganz entscheidend mit der ausreichenden Wasseraufnahme zusammen. Wasser wirkt wesentlich besser um leistungsfähig zu bleiben als viele künstliche Aufputschdrinks.

Wohlstatt-Humanenergetik
facebook.com

Timeline Photos

KW 36 Meine neuen Behandlungszeiten: Do und Fr 15.30, 17.00, 19.00 Nur nach Terminvereinbarung! Ihr könnt mich per Whats App, Telefon 0664/1826306 oder per Mail, wohlstatt-kinesiologie@gmx.at, erreichen. Wenn ihr eine Nachricht auf´s Band sprecht, rufe ich euch verläßlich und zeitnah zurück. In Ausnahmefällen können auch Sondertermine vereinbart werden.

Timeline Photos
facebook.com

Timeline Photos

KW 35 URLAUB VORBEI? Dein Urlaub ist zu Ende? Du solltest dich jetzt erholt und entspannt fühlen und voller Tatendrang wieder an die Arbeit gehen? Es ist aber leider nicht so? Du fühlst dich immer noch nicht richtig fit und bist lustlos? Dann vereinbare einen Termin mit mir, Kinesiologie kann dich dabei unterstützen dein Wohlergehen zu steigern und dein Potential voll zu entfalten. 0664/1826306

Timeline Photos
facebook.com

Timeline Photos

Ich wünsche dir Zeit Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben. Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben: Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen, und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen. Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken, nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken. Ich wünsche dir Zeit – nicht zum Hasten und Rennen, sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen. Ich wünsche dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben. Ich wünsche, sie möge dir übrig bleiben als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun, anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun. Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen, und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen. Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben. Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben. Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden, jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden. Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben. Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben! Elli Michler

Timeline Photos
facebook.com

Timeline Photos

KW 26 Die Wohlstatt-Humanenergetik Seite verabschiedet sich in die Sommerpause. Aber eine Info vorab: wer noch vor dem Herbst einen Termin bei mir möchte, muss sich beeilen. Ich werde von KW 32 bis einschl. KW 37 Urlaub machen. Passt auf euch, bleibt in eurer Mitte, ich umarme euch!

Timeline Photos
facebook.com

Timeline Photos

KW 25 Rosmarin Das ganze Jahr sehr hilfreich, aber besonders in der Wander- und Urlaubszeit oder auch wenn Frauen, in der warmen Jahreszeit von Unterleibsproblemen geplagt werden. Ein Küchenkraut, prima zu gegrilltem Fleisch, Feta, Gemüse,.... natürlich, aber nicht nur! Rosmarin ist eine wunderbare Heilpflanze, gut geeignet um die Räume zu räuchern, durch die gute Durchblutungsförderung auch zum Einreiben bei Muskel- und Gelenksschmerzen, Nervenschmerzen und Muskelkater. Also sehr hilfreich, nach Wanderungen, langen Urlaubsreisen usw. Aber auch bei Pilzinfektionen, kommt die fungizide Wirkung des Rosmarins zum Tragen. Bei vaginalen Infektionen durch Candida kann eine Spülung aus Rosmarinsud sehr hilfreisch sein. Dazu einige Löffel Rosmarin in Wasser köcheln lassen, abseihen und als Vaginalspülung verwenden. Auch bei Blasenentzündungen helfen die Bestandteile des Rosmarins. Der Tee wirkt entzündungshemmend und harntreibend. Rosmarin (lat.: Rosmarinus officinalis) Auch bekannt als: Anthoskraut, Kid, Hochzeitsmaien, Brautkleid, Kranzkraut, Reinigungskraut, Meertau, Weihrauchkraut,… Familie: Lippenblütler, Lamiaceae Geschichte: Er stammt aus dem Mittelmeergebiet und war den antiken Heilern zwar bekannt, wird in den alten Schriften aber nur knapp erwähnt. Der Rosmarin wurde im frühen Mittelalter im Schutze der Klostermauern angebaut und erfreute sich nördlich der Alpen bis nach England großer Beliebtheit. Der Rosmarin war wichtiger Bestandteil vieler Klosterheilmittel z.B. Tinkturen und Liköre. Vorkommen: Heimisch im Mittelmeergebiet, wird in vielen Gärten angebaut, ist aber nur in milderen Lagen winterhart. Verwendete Pflanzenteile: Hauptsächlich das getrocknete, manchmal auch das frische Blatt. Vielfach als Gewürz. Dosierung: Tagesdosis als Tee: 4 – 6 g bei Erwachsenen, Kinder etwa die Hälfte; Wenige Tropfen des ätherischen Öls, Tinktur je nach Angabe des Herstellers; Bei äußerlicher Anwendung als Bad werden ca. 50 g Droge auf ein Vollbad gegeben. Thermische Wirkung: warm Geschmack: leicht bitter, scharf Organzuordnung: Nieren, Milz, Gallenblase, Herz, Lunge Emotionen: Eifersucht, hilft den eigenen Wert zu erkennen, Liebeskummer, loslassen, Begeisterungsfähigkeit, Liebe und Schönheit, Trauer, Durchblick, Energiebringer. Wirkstoffe und Wirkung: Ätherisches Öl, Bitterstoffe, Flavonoide. Hautreizend, desinfizierend, innerlich in kleinen Dosen vor allem die Blutzufuhr zu den Unterleibsorganen und die Abscheidung von Magen- und Darmsaft an- regend, schwach galle- und harntreibend. Anwendungsmöglichkeiten: Als Tee bei chronischen Schwächezuständen des Kreislaufs, koronarer Herzkrankheit, Ausbleiben der Monatsblutung, schmerzhafter Regelblutung, Müdigkeit, Kältegefühl, Völlegefühl nach dem Essen, Bronchitis, Migräne, Gallensteinen, Libidomangel, Kopfschmerzen bei niedrigem Blutdruck. Beginn eines Infektes mit Müdigkeit, Schmerzen, Kälteabneigung, Gedächtnis- schwäche, Angina pectoris; Äußerlich bei: Muskel und Gelenksrheumatismus, Quetschungen, Verstauchungen, schlecht heilende Wunden, Ekzemen, Neuralgien, Schmerzen im Bereich der Lendenwirbel, Zerrungen. Kann aber auch als Gewürz den Speisen zugegeben werden. Gegenanzeiger: Keine bekannt. Achtung: Während der Schwangerschaft nur mit Vorsicht anwenden, ätherisches Öl meiden.

Timeline Photos
facebook.com

Recommended Before and After transformation