Top Local Places

Württembergischer Radsportverband e.V.

Mercedesstraße 83, Stuttgart, Germany
Non-profit organization
advertisement

Description

ad

WRSV - Wir sind der Radsport im Ländle! Impressum: http://www.wrsv.de/index.php?tacoma=webpart.pages.TacomaDynamicPage&navid=4153&coid=4153&cid=0&tacomasid=8d40e24d707e6a566ab6b7297f7e16cb

****

Der Württembergische Radsportverband e. V. (WRSV) ist die Vereinigung der radsporttreibenden Vereine und Vereinsabteilungen im Bereich des Württembergischen Landessportbundes (WLSB).
Der WRSV ist ein gemeinnütziger Verein, der sich als Interessenverband für das Fahrradfahren, den Leistungssport sowie den Freizeitsport und gesundheitsorientierten Sport mit dem Fahrrad versteht. Ziel des Verbands ist die allgemeine Förderung des Radsports in Württemberg. Neben dem ausgeprägten Engagement in der Nachwuchsförderung liegt ein Schwerpunkt des WRSV auch in der Ausbildung von Trainern, sowohl für den Leistungs- als auch für den Breitensportbereich. Mit rund 18.500 Mitgliedern aus ca. 250 Vereinen ist der WRSV der drittgrößte Verband im Bund Deutscher Radfahrer e. V. (BDR).

Diese Seite beinhaltet allgemeine Informationen und Neuigkeiten zum WRSV sowie spannende Themen und Inhalte rund um den Radsport in Württemberg.


RECENT FACEBOOK POSTS

facebook.com

Timeline Photos

Rennsport Bahn Bei der Bahn- EM der Elite in Saint-Quentin-en-Yvelines bei Paris musste zwar Laura Süßemilch (Biberach/Team Stuttgart) wegen eines im Training erlittenen Schlüsselbeinbruchs pausieren, aber mit Marc Jurczyk (Altdorf/Erfurt) und Leif Lampater (Schwaikheim/Berlin) waren zwei weitere Fahrer aus dem WRSV-Gäu am Start. Am heutigen Finaltag (23.1016) zeigte sich der 20-jährige Marc Jurczyk in bester Rennlaune und belegte als EM-Neuling im Keirin-Finale beim Sieg des Tschechen Tomas Babek den vierten Platz. Im Madinson landete Leif Lampater mit Partner Sebastian Wotschke (Schwaikheim/Berlin) auf Platz zwölf. Foto: TV Eurosport 1

Timeline Photos
facebook.com

Villingen-Schwenningen: Training bei Rottler zahlt sich aus - Schwarzwälder Bote

Rennsport Straße Doppel-Vize bei den Weltmeisterschaften der Journalisten/Presse - Karl August Rupp vom RC Villingen mit zweimal Silber wieder auf dem WM-Podest.

facebook.com

Timeline Photos

Hallenradsport Vorgeschmack auf die Weltmeisterschaften im Hallenradsport vom 2.-4.Dezember 2016 in Stuttgart: Die DM in Moers...BDR-Meldung vom 22.1016 !Mlady: Ritterschlag in Moers Kunstrad-Bundestrainer Dieter Maute fühlte sich in seiner Prognose bestätigt. „Die Meisterschaften haben wirklich immer ihre eigenen Gesetze.“ Wie 2016 in Moers bei den deutschen Hallenrad-Titelkämpfen. Athleten, die den WM-Zug verpassten, wuchsen über sich hinaus, Etablierte bekamen Nervenflattern. Unter dem Strich aber lautet das Verdikt vom Niederrhein die BDR-Delegation kann mit Zuversicht für das Highlight am Neckar planen. Denn noch stehen fast sechs Wochen für den finalen Feinschliff bevor. Auch Maute-Kollege Jürgen King erlebte im Radball ein Turnier auf höchstem Niveau. Mit dem doppelten Gewinner RMC Stein. Die Franken sicherten sich schon vor dem Finale das Stuttgart-Ticket, eroberten dann im Endspiel gegen den Dauerrivalen aus Obernfeld – nach Verlängerung - den ersten Meistertitel. Im Fokus: Keeper Gerhard Mlady, auch als Goalgetter zielgenau. „Jahrelang haben sie uns als ewige Talente tituliert, das nervte irgendwann.“ Nun also der Ritterschlag: die Cousins sollen jetzt auch internationale Medaillen gewinnen – sind aufgenommen in die Beletage.Kunstrad-Bundestrainer Dieter Maute fühlte sich in seiner Prognose bestätigt. „Die Meisterschaften haben wirklich immer ihre eigenen Gesetze.“ Wie 2016 in Moers bei den deutschen Hallenrad-Titelkämpfen. Athleten, die den WM-Zug verpassten, wuchsen über sich hinaus, Etablierte bekamen Nervenflattern. Unter dem Strich aber lautet das Verdikt vom Niederrhein die BDR-Delegation kann mit Zuversicht für das Highlight am Neckar planen. Denn noch stehen fast sechs Wochen für den finalen Feinschliff bevor.Im 1er der Frauen schlüpfte Milena Slupina (21) überraschend ins Meistertrikot. Minimal die Punkteabstände auf hohem Niveau, auch für die beiden WM-Starterinnen Lisa Hattemer (24) als Zweite und Viola Brand (22) als Vierte. Doch die Verantwortlichen lassen nicht locker. Der für den Hallenradsport zuständige BDR-Vizepräsident Harry Bodmer fordert „eine solide Aggressivität“. Viele Küren seien fast perfekt, aber „Kleinigkeiten führen zu Abzügen.“ Das könne sich bei einer Weltmeisterschaft rächen – 2015 ging der Titel nach Österreich… Die Offene Klasse ist Bugner-Terrain. Die Perfektionisten und Weltmeister aus Klein-Winternheim sicherten sich DM Nr. 4. Aber mussten ungewohnt kämpfen. „Puuh, unsere härteste Meisterschaft“, ihre erste Reaktion. Die Geschwister Bassmann fighteten um ihre letzte Chance, gewannen Silber, doch nach Stuttgart fahren die Youngsters aus Öhringen: Max Hanselmann und Serafin Schefold, DM-Dritte und in der Punktaddition nach sieben Qualifikationen denkbar knapp auf Rang 2. Die Bundestrainer fordern ihre Schützlinge nun zum kurzen Atemholen auf. Dann folgen Trainingslager für Kunstradler und Radballer – die Uhr für Stuttgart (2. bis 4. Dezember) tickt. In der ausverkauften Moerser Halle wiesen die Plakate den Weg zu den Championships in der Porsche-Arena – für die Nominierten ist eine Heim-WM das Nonplusultra. André Bugner bekommt schon heute Gänsehaut, obgleich er dort 2010 nur als Zuschauer anwesend war. „Grandios, wenn 6000 Menschen Stimmung machen.“ Alles andere als Selbstverständlich im Hallenradsport. Indes. Auch in Moers drehte ein TV-Team des WDR - der (noch) nicht olympische Sport klopft an viele Türen der öffentlichen Wahrnehmung." BDR-Text

Timeline Photos
facebook.com

Start from the Gate Ep.1//BMX Bundesliga 2016//MSC Ingersheim

BMX Beim Finale der BMX Bundesliga sind an zwei Tagen ca. 300 Fahrer an den Start gegangen. Dabei stand der Lokalmatador vom MSC Ingersheim Philip Schaub (Nationalkaderfahrer) vom OSP Stuttgart im Focus der Veranstaltung. In der Elite Men Klasse fuhr der Ingersheimer erfolgreich ein beiden Tagen den Sieg und damit das höchste Preisgeld ein. #WRSV #OSPSTUTTGART #BDRBundeskader https://youtu.be/8SmUXlqS1z4

facebook.com

Rennsport Straße/Bahn (Erinnerung - Bewerbungsfrist 31.10.16) Wir suchen einen neuen Trainer! Landestrainer/ in NACHWUCHS Rennsport Straße / Bahn, in Voll- oder Teilzeit https://www.wrsv.de/verband/jobs-praktika/

facebook.com

Tipp: SPORTLICHER LITERATURHERBST RADSPORT mit Löhle und Holczer am 27. Oktober 2016 in Aichtal/Aich - WRSV - Württembergischer Radsportverband e.V.

Rennsport Straße - Veranstaltungstipp Das könnte spannend, amüsant und hochinteressant werden - wer am 27.Oktober noch nichts vor hat, der sollte nach Aichtal-Aich fahren und sich den "Sportlichen Literaturherbst" mit der Folge "Radsport" gönnen! Mit Sportjournalist Jürgen Löhle und dem ehemaligen Radsportgetriebenen Hans-Michael Holczer! Bri(-amü)-sant!

facebook.com

ENDURO Mountainbike Magazine

ENDURO Mountainbike Magazine
facebook.com

Leistungssport allgemein Meldung des Landessportverbandes Baden-Württemberg mit einer Erklärung zur angestrebten Leistungssportreform "Nach dem gestrigen (Dienstag,18.10.16) Treffen des DOSB mit Vertretern der Landessportbünde, der Spitzensportfachverbände und des Bundesministeriums des Inneren in Frankfurt a. M. zur Vorstellung der angestrebten Leistungssportreform erklärte Elvira Menzer-Haasis, Präsidentin des Landessportverbandes Baden-Württemberg (LSV): „Wir begrüßen die Leistungssportreform, die uns gestern in einem vierstündigen Treffen ausführlich vorgestellt wurde, wenngleich aus unserer Sicht noch nachjustiert werden muss. Besonders unterstützen wir die angekündigte verstärkte Einbeziehung der Landessportbünde und -verbände in die Strukturgespräche und Entscheidungsprozesse.“ Auch machte Elvira Menzer-Haasis noch einmal auf die besondere Situation der vier Olympiastützpunkte in Baden-Württemberg aufmerksam und sprach sich für ein dezentrales Modell aus. „Wir könnten uns vorstellen, dass es einen Träger ,Olympiastützpunkte Baden-Württemberg` gibt, ganz im Sinne eines Schnittstellenmanagements. Damit könnten zum Beispiel Anstellungsträgerschaften vereinheitlicht werden. Allein aufgrund der Mitfinanzierung der Standorte durch die Länder und Kommunen brauchen wir starke dezentrale Strukturen. Die Olympiastützpunkte sollen sich weiterhin auf ihre originären, qualitativ hochwertigen Serviceleistungen wie zum Beispiel Laufbahnberatung, Leistungsdiagnostik oder Ernährungsberatung konzentrieren können. Dieses Modell wird auch von unserer Kultus- und Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann unterstützt.“ Hintergrund Der Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) ist die Dachorganisation der Sportselbstverwaltung in Baden-Württemberg. Seine Rechtsform ist der eingetragene Verein. Der Landessportverband vertritt die gemeinsamen Interessen seiner Mitgliedsorganisationen. Mit 3,7 Mio. Mitgliedern und 11.386 Vereinen ist der Landessportverband die größte Personenvereinigung im Land Baden-Württemberg. Zu ihm gehören 96 Mitgliedsorganisationen, die sich in 3 Mitgliedssportbünde, 85 Sportfachverbände und 8 Verbände mit besonderer Aufgabenstellung sowie Verbände für Wissenschaft und Bildung unterteilen lassen. Der Landessportverband ist ordentliches Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes."

facebook.com

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Rennsport Bahn EM in Paris: Der Altdorfer Marc Jurczyk (ehemals RSG Böblingen/WRSV-Nachwuchskader) erreicht über 1000 Meter-Zeitfahren den guten sechsten Platz bei den Herren!

Bund Deutscher Radfahrer e.V.
facebook.com

RSV "Frisch Auf" Öschelbronn e.V.

Rennsport Bahn ein bißchen was vom Jedermann-Bahntraining in Össchelbronn....das ist für jeden etwas..

RSV "Frisch Auf" Öschelbronn e.V.
facebook.com

Ehrentag der Radsportschüler aus Baden-Württemberg und Gesamtsiegerehrung des BAWÜ-Schüler-Cup in Reute / 16.Oktober 2016 - WRSV - Württembergischer Radsportverband e.V.

Rennsport Straße große Party für die Besten und die Allerbesten - Gesamtsiegehrung des BAWÜ-Schülercup 2016 - diesmal in Reute. Nach der famosen Saisonleistung und acht Renntagen wurde so richtig gefeiert und geehrt! 2017 geht es ins Jubeljahr: 20 Jahre Schülercup in Württemberg und Baden. Glückwunsch an die Organisatoren und ein dickes Dankeschön!

facebook.com

Radball Worldcup 2016 in Wendlingen - WRSV - Württembergischer Radsportverband e.V.

Radball - Worldcup 2016 in Wendlingen UCI Radball World Cup in Wendlingen Eine Auswahl der weltbesten Radball-Sportler trifft am 29. Oktober 2016 in Wendlingen ein. Der UCI World Cup wird jedes Jahr an acht Terminen...

facebook.com

Recommended Before and After transformation