Top Local Places

Brucker Volkspartei

ÖVP-Sekretariat Bruck-Mürzzuschlag Wiener Straße 37, Bruck an der Mur, Austria
Political Organization
advertisement

Description

ad

Die BRUCKER VOLKSPARTEI ist die regionale Organisation der Steirischen Volkspartei für die Stadt Bruck/Mur und Oberaich... Die BRUCKER VOLKSPARTEI ist die regionale Organisation der Steirischen Volkspartei für die Stadt Bruck/Mur und Oberaich, die mit 1. Jänner 2015 zu einer Gemeinde vereinigt werden.
Die BRUCKER VOLKSPARTEI steht für Offenheit, Bürgernähe, Transparenz und Zukunftsorientierung. Bruck braucht jetzt neue Ideen, frische Impulse und vernünftige Veränderungen.

Wir arbeiten konstruktiv, wenn es um gute Lösungen für die Bevölkerung geht. Wir sind sehr kritisch, wenn der Erhalt oder Ausbau der Machtpositionen der Rathausmehrheit im Vordergrund steht.

CONTACT

RECENT FACEBOOK POSTS

facebook.com

ÖVP

facebook.com

bruck-an-der-mur.stvp.at

Der Bericht zum gestrigen Stadtparteitag! http://bruck-an-der-mur.stvp.at/2017/04/26/susanne-kaltenegger-als-stadtparteiobfrau-bestaetigt/

facebook.com

Hilde

Hilde
facebook.com

Timeline Photos

Vzbgm. Susanne Kaltenegger wurde soeben einstimmig zur Statdtparteiobfrau wiedergewählt ! Herzlichen Glückwunsch!

Timeline Photos
facebook.com

Brucker Volkspartei's cover photo

Brucker Volkspartei's cover photo
facebook.com

Brucker Volkspartei

Brucker Volkspartei
facebook.com

Brucker Volkspartei's cover photo

Brucker Volkspartei's cover photo
facebook.com

Brucker Volkspartei

Brucker Volkspartei
facebook.com

Brucker Volkspartei's cover photo

Brucker Volkspartei's cover photo
facebook.com

Photos from Brucker Volkspartei's post

Wir wünschen Frohe Ostern!

Photos from Brucker Volkspartei's post
facebook.com

Timeline Photos

Bürgermeister tritt zurück!!! Konstruktive Partnerschaft fortsetzen Hans Straßegger wird als Bürgermeister von Bruck Ende Mai zurücktreten, als Nachfolger wird von der SPÖ-Fraktion Finanzstadtrat Peter Koch zur Wahl am 1. Juni vorgeschlagen. Die Volkspartei setzt auf eine ambitionierte Fortführung der Zusammenarbeit mit der größten Fraktion. http://bruck-an-der-mur.stvp.at/2017/04/04/konstruktive-partnerschaft-fortsetzen/

Timeline Photos
facebook.com

Timeline Photos

Was redet der Herr FPÖ-Vizebürgermeister da von Doppelmoral und Scheinheiligkeit? Er selbst hat zugegeben, dass er nie mit der Annahme dieser Anträge rechnete. Ihr einziger Zweck war, die Ablehnung als „Begründung“ für den Ausstieg aus dem Konsolidierungsprojekt vorzuschieben, dem die FPÖ vorher im Stadtrat noch zugestimmt hatte. Außerdem haben alle anderen Fraktionen, nicht nur die Volkspartei, diesen Antrag abgelehnt, weil seine Umsetzung in weiten Teilen rechtswidrig gewesen wäre, wie die Gemeindeaufsicht inzwischen bestätigte. Wenn die FPÖ ohnehin keiner anderen Partei im Brucker Gemeinderat die Haushaltskonsolidierung zutraut, dann soll sie doch selbst zeigen, wie sie es machen würde, am besten im Rahmen des Projektes. Die Brucker Volkspartei ist stets bereit, über alle Vorschläge, egal von welcher Partei, nachzudenken, wenn sie wirklich ernst gemeint, einigermaßen vernünftig und vor allen nicht rechtswidrig sind. W. Schmölzer, Brucker Volkspartei

Timeline Photos
facebook.com

Recommended Before and After transformation